Uncategorized
comments 2

Under the Sea with Spoonflower

This blog post is in English and German.

Dieser Blogeintrag ist zweisprachig verfasst.

Today’s the last day of our breezy and splashy summer tour „Under the Sea“. Once again some befriended bloggers collaborated with a big player in the fabric market. This time we were sponsored by Spoonflower Germany. The European branch works exactly like the US parent company.

Heute ist der letzte Tag unserer spritzig-frischen „Under the Sea“ Blogtour. Wir (die wir irgendwie keinen Namen für unser Grüppchen haben) konnten dieses Mal mit Spoonflower Deutschland zusammenarbeiten. Der europäische Ableger von Spoonflower USA funktioniert exakt wie der Mutterkonzern.

You can either design yourself or pick a ready to go pattern, choose the substrate that suits your project best, and complete your order. You’ll receive ‚your‘ design within minutes… it at least feels like this. Spoonflower is crazy fast, which is crucial in modern times.

Im Prinzip gibt’s zwei Wege, die Dienste von Spoonflower in Anspruch zu nehmen. Ihr könnt entweder selbst auf der Plattform eure Designs hochladen bzw. erstellen. Oder aber ihr surft durch den gigantischen Katalog und sucht euch die Muster aus, die euch ansprechen. Spoonflower ist übrigens irre schnell mit den Lieferungen. Auch in die Schweiz ging’s nur wenige Tage. Das ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal.

.

There are more than 650.000 designs in the catalogue, still counting. When you browse their selection you can easily go crazy. Although we decided to go with a ocean themed tour I had trouble to pick my tour design.

Aktuell gibt’s 650 000 Designs, es werden aber stündlich mehr. Wenn ihr nach etwas Bestimmtem sucht, ist das Risiko, beim Aussuchen von der Auswahl erschlagen zu werden, real. Mir ging es jedenfalls so, als ich etwas, was zum Ozean-Thema gesucht habe.

I definitely made the right choice with ‚Kelp Forest large‘ by US based illustrator The Calvarium. I’m so in love with the shades of blue and grey. Aren’t the little fishies adorable? (Nope, no Nemos! These guys swim in the kelp. Nemo lives in a tropical surrounding.) But I was also thrilled with this design here. Just sayin‘!

Ich habe mich definitiv richtig entschieden. Mein Design heisst „Kelp Forest large“ und stammt aus der Feder des US Illustrators The Calvarium. Ich bin total verzückt von den zarten Blau- und Grautönen. Und diese kleinen Fische… so süss. (Nein, das sind keine Nemos!!! Nemos wohnen in Seeanemonen und nicht im Kelp.) Um ein Haar hätte ich aber das hier bestellt. Wäre auch cool gewesen, gell? 🙂

Can you guess with substrate this is? Hint: It’s not woven. I went for cotton spandex. That brings me to the next point. I did it! I absolutely made the famous Fringe Dress by Californian indie label Chalk&Notch with knit. It was easy accomplished and I hope that inspires many other sewists. Join the knit rebellion!

Ratet mal, was das für eine Stoffart ist! Tipp: Das ist keine Webware. Die Schuss- und Kettfäden sind nur aufgedruckt. Ich habe bei Spoonflower tatsächlich Jersey mit 5% Elasthan-Anteil bestellt. Heisst: Ich habe das Kleid, das eigentlich für Webware gedacht ist, mit Maschenware genäht. Böse, böse Frau Stahlarbeit! Na? Hat jemand den Schnitt erkannt? Genau, das ist das Fringe Dress von Chalk&Notch. Ihr könnt es auch hier sehen.

I by the way cheated with the buttons. They are just fake, and the same applies to the sleeve tab buttons. A couple of thought about picking the right size: If your to go size with the Fringe has a bit of ease you can downsize. But if you just fit in perfectly you should stick with your size with knit as well. In my case I stuck with size 18.

Ich habe bei den Knöpfen kaltblütig beschissen und die Dinger einfach nur festgenäht. So was mag ich ja gerne. Wenn ihr das Fringe Dress auch mit Jersey nähen wollt, gibt’s eigentlich nichts zu beachten. Ich habe mich komplett an die Anleitung gehalten, allerdings oft geoverlockt statt mit der Nähmaschine genäht. Wenn du das Fringe Dress schon in Webware genäht hast, solltest du überlegen, wie dir die von dir ausgesuchte Grösse passt. Ist da noch etwas Platz? Dann darfst du bei Jersey eine Grösse runter. Sitzt es in Webware aber perfekt, solltest du deiner Grösse treu bleiben. Ich bin bei 18 (entspricht ca. 48-50) geblieben.

I lengthened the dress according to the instructions to get the maxi look but apart from that I didn’t change a thing. This Fringe Dress is in heavy rotation because it’s so comfy to wear, especially on hot summer days. If you’re not a knit person, if you prefer popeline, lawn, sateen, etc. you’re good, too. Spoonflower is always extending it’s product range. The newest addition is twill (fabric suitable for pants sewing).

Ich habe den Rock verlängert, das ging easy-peasy. Seid das Kleid fertig ist, fährt es quasi dauernd in unserer Waschmaschine im Kreis. Ich kann nichts dafür, dass ich es immerzu anziehen muss. Es ist nicht nur wunderschön, sondern auch scheissbequem. Übrigens: Wenn du es nicht so mit Jersey hast, hat Spoonflower zig andere Stoffarten im Sortiment. Sie erweitern ihr Angebot auch ständig. Ich glaube, das neueste Material, das bedruckt werden kann, ist Twill (für z. B. Hosen).

I’ve got two goodies for you:

  1. If you order at Spoonflower Germany till the end of July you get a 10 percent  discount. Please use the code stahlarbeit10 (valid till 7/31)
  2. You can win 3m Spoonflower fabric. Follow this link.

Are you in the mood for more blog tour samples? You should absolutely pay all the other participants a visit. Today it’s also Rabaukowitsch‚s and Kreamino‚s turn. You find the whole timetable at the bottom of this post.

Ich habe noch zwei Goodies für euch:

  1. Wenn du bis zum 31. Juli bei Spoonflower Germany orderst, erhältst du beim Checkout einen zehnprozentigen Rabatt auf deine Bestellung. Benutze dafür den Code stahlarbeit10
  2. Es gibt ausserdem ein Spoonflower-Gewinnspiel, bei dem es drei Meter Stoff zu gewinnen gibt. Hier entlang.

Habt ihr Lust auf weitere Bilder von der Tour? Heute bloggen Rabaukowitsch und Kreamino an meiner Seite. Alle anderen Tourteilnehmer findet ihr ganz unten.

Spoonflower Blog Hop
Under the Sea

Thuesday 26.Juni
Jenny – Kayhuderfjaeril | Barbara – WalliBa

Wednesday 27. Juni
Mijke – sew it curly | Eveline – Froelein Tilia
Thursday 28. Juni
Olu – Needle and Ted | Maarika – Liivi & Liivi

Friday 29. Juni
Bettina – Stahlarbeit | Inga – Rabaukowitsch | Dominique – kreamino

 

Pattern/Schnittmuster: Fringe Dress by Chalk&Notch

Fabric/Stoff: Kelp Forest Large by The Calvarium via Spoonflower Deutschland

Note/Hinweis:

I received the fabric as PR sample by Spoonflower Germany.

Ich habe den Stoff für diesen Beitrag als PR Sample von Spoonflower DE erhalten.

2 Comments

  1. This dress looks stunning! The fabric doesn’t look like knit! I had to re-read that twice to make sure I was not mistaken! Now I want a Fringe in knit! it is my absolute fave dress pattern!

  2. Your dress looks great and I bet more comfortable since it’s knit. I really couldn’t tell that it’s not woven. Good choice of print, I had that in my collection too for a short while.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.