Uncategorized
Kommentare 23

Bordeaux-Fuchsia-Bordeaux-Fuchsia

Also wenn das hier nicht MEINE Farben sind, dann weiss ich es nicht. Ich zeige Euch heute den brandneuen Bio-Jacquard „Strickpunkt“ in der Kombination Bordeaux-Fuchsia. Jaaaa, richtig. Im Herbst gab es bereits erste Strickpunkt-Designs, exklusiv erhältlich im Stoffbüro. Die hochwertigen Jersey-Jacquards (Made in Germany by Albstoffe) kamen bei Euch so gut an, dass es nun Nachschub gibt. 

Wie Ihr wisst, liebe ich Farben – und diese beiden ganz besonders. Ich glaube, es ist die Verbindung aus zwei verwandten und doch im Hinblick auf ihre Wirkung verschiedenen Schattierungen:

Bordeaux: Ruhe
Fuchsia: Lebensfreude
Bordeaux: Ausgewogenheit
Fuchsia: Energie
Bordeaux: Tradition
Fuchsia: Moderne
Bordeaux: Lieblingsfarbe
Fuchsia: (neue) Lieblingsfarbe


Da ich immer für ungewöhnliche Kombis bin, habe ich „meinen“ Strickpunkt sowohl mit Orange (Kette – und irgendwie auch die Haare)  als auch mit Rot (Strumpfis und Stiefel) vereint. Das funktioniert hervorragend. 


Wer es dezenter mag, kommt aber auch mit Grau voran (siehe Garagentor). Schwarz wäre hingegen nicht meine erste Wahl, da der Kontrast zu hart ist. Sicher gut funktioniert auch Taupe oder Beige.


Falls Ihr noch nie einen Stoffbüro-Jacquard vernäht habt, hier ein paar Infos: Das ist keine brettige oder knisternde (Plastik-)Massenware, sondern feinstes Maschenwerk. Der Stoff ist sehr angenehm zu verarbeiten, von der Dicke her ein bisschen wie Sommersweat. Aber viel edler, da aussen und innen glatt und deswegen auch beidseitig verwendbar. Die aufgesetzte Tasche auf meinem Kleid ist die linke Seite!


Aufmerksame Betrachter haben es sicher bereits gemerkt. Ich trage einen „Karl„. Der Schnitt, ein locker fallendes Rollkragenkleid in Midi-Länge, ist der neueste Wurf von Monika alias Frau Schneidernmeistern. Karl hat zwei Designfeatures, die ihn very unique machen: Zum einen der Rollkragen, der nicht angesetzt ist, sondern nahtlos in Vorder- bzw. Rückenteil übergeht Und natürlich diese kecke Tasche.



Ich habe Karlchen in 46 genäht. Um etwas Schwung in das gerade geschnittene Kleid zu zaubern, habe ich beim Zuschnitt die Linien so platziert, dass sie genau auf Taillenhöhe zum Liegen kommen. Und ich habe zwei (nicht im Schnitt enthaltene) Rückenabnäher eingebaut. Man erkennt sie nur auf den zweiten Blick, aber ich schwöre: Sie sind da.


Weitere Impressionen mit Bordeaux-Fuchsia gibt’s im Blog von Catrin alias Frau Stoffbüro. Falls Rottöne nicht ganz Euer Ding sind, dann schaut Euch unbedingt die aus der zweiten Farbkombi Schwarz-Taupe genähten Beispiele bei Änni (Ännisews, by the way die Designerin des Strickpunkt-Musters), Petra (Pedilu blogt) und Danie (Prülla) an. Auch klasse – und im Übrigen sogar männertauglich.


Wer diese (meine!) Strickpunkt-Variante genauso sehr wie ich mag, der sollte schleunigst im Stoffbüro vorbeischauen. Die Weihnachtskollektion ist nämlich nicht nur fein, sondern auch klein. Heisst: Es hätt solang’s hätt (wie man hier der Schweiz zu sagen pflegt). Hurry up!

Herzlich
Bettina

P.S. Catrin vom Stoffbüro hat neben den zwei Jacquards auch Bio-Feinrippstoffe herstellen lassen: Mandarine-Camel, Taupe-Fuchsia, Bordeaux-Petrol und Taupe-Fuchsia. Alle Töne sind perfekt aufeinander (und auf die bereits erhältliche Farben) abgestimmt. Und natürlich gibt es auch dieses Mal passende Unis und Bündchen.

Stoff: Bio-Jacquard „Strickpunkt“ Bordeaux-Fuchsia (exklusiv im Stoffbüro)
verlinkt bei: RUMS, Ich näh bio

23 Kommentare

  1. Liebe Bettina, besser spät als nie: Ein toller Karl! Du hast Catrins Knaller-Farb-Kombi perfekt in Szene gesetzt. Grandios! ♥

    Alles Liebe! Petra

  2. Ich find diesen Karl ja schon sehr speziell. Mir würde er in der vorgesehenen Länge nicht stehen, weil ich zu klein für ihn bin. Und ich habe viele Beispiele gesehen, wo ich mir jedes Mal dachte "Nein Mädel, Karl tut leider nix für dich". Aber Betty & Karl – das ist 'ne runde Sache 😉 Nein im Ernst, Kleid und Stoff stehen dir hervorragend! Ich bin begeistert 🙂 Volle Punktzahl von mir 😉
    GLG Ivonne

  3. #leidergeil trifft es mal wieder am allerallerallerbesten. Ich liebe die Kombi mit der orangenen Bobbelkette und auch die roten Schuhe muss man können. Und Du kannst es. Perfekt.
    Liebe Grüße, Änni

    P.S. Ich schwöre, ich war heute morgen schon hier! Löschst Du (heimlich) meine Kommentare oder kommentiere ich ohne auf "Veröffentlichen" zu klicken?

  4. Liebe Bettina,
    ich habe es schon auf diversen Kanälen geschrieben: ich in so froh, dass du dich an Karl(chen) getraut hast. Dieses Kleid steht dir hervorragend – die Abnäher "seh ich gar nicht" und die Farben sind sowieso der Knaller!
    …oder liegt alles nur an diesem wunderbar grauen Garagentor…!? *lach
    Liebe Grüße
    Monika

  5. Liebe Bettina,

    Dein Karl ist ein Traum – und Dein Outfit samt Kullerkette mit Mandarine-Akzent und roten Stiefeln absolut gelungen! Ein echter "Knaller", wie Eveline schreibt – für Weihnachten oder für Silvester? Am besten ganzjährig 😉

    Liebe Grüße & ganz herzlichen Dank!
    Catrin

  6. Ich bin mir ja relativ sicher, dass Änni diese Farbstellung nur für Dich gewählt hat – anders kann ich es mir nicht erklären 🙂 Du und der Stoff passen wie Arsch auf Eimer, Topf auf Deckel, Max und Moritz und so weiter… Ganz viel Spaß mit Karl, der Jacquard garantiert wirklich perfektes Tragegefühl, oder?! LG, Miri

  7. Wo Bettys Farben drauf stehen, ist zu 200% Betty drin. Man sieht, wie wohl du Dichtung diesem Strickpunkt und deinem Karlchen fühlst! Und dass die Farben genial und genial sind, musst du mir ja nicht sagen 😉
    Glg Kathrin

  8. Liebe Bettina, einen genialen Karl hast du dir da genäht. Mit der Strumpfhose echt der Knaller. Steht dir hervorragend !!! Ich mag es sehr an dir.
    Liebe Grüße Tamara

  9. Dear Betty
    Ich liebe dieses Outfit soooo an dir! Das sind absolut deine Farben und mit Rot und Orange farblich perfekt kombiniert. Ein Knaller-Outfit par excellence! Und die Passform ist 1A: Dein dezenter Karl-Hack ist definitiv gekonnt!
    love, love, love it!!
    Eveline

  10. Ja, ging mir ganz ähnlich. Die Kombi mit Orange war ein Zufallsprodukt, da die Kette nun mal so aussieht. Als ich die Bilder sah, ist mir die Kinnlade heruntergefallen. Sehr, sehr hübsch mit dem Kontrast. Danke Dir!

  11. Kannst du das andere Teil nicht in eine Alternative verwandeln? Aus Kleid mach Shirt oder so? Wäre jammerschade um den tollen Stoff. (Merkt man, dass ich total begeistert bin? Oh, Mann, sorry, aber ich habe selten einen so klasse Stoff unter der Maschine…)

  12. Steht Dir gut! Toller Stoff und Schnitt! Auf die Farbkombi mit Orange-Rot wäre ich nicht gekommen, aber passt 🙂
    Liebe Grüsse
    Franzisca

  13. Hallo
    Die Farbe steht dir wirklich klasse! Ich hatte den Stoff in camel verarbeitet, ein Traum! Leider habe ich mich für einen falschen Schnitt entschieden und nun passt es nicht 😢. Dabei ist der Stoff so schön, deshalb habe ich heute auch gleich zugeschlagen.
    Viel Freude mit deinem Karl!
    Liebe grüße
    Maria

  14. Tolle Farben harmonisch kombiniert. Kommen gar nicht knallig daher, nicht grell. Schöne Töne. Das Kleid mutet irgendwie festlich an. Karl steht Dur ganz hervorragend. Wirklich schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.