Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stoffbüro

Betonliebe

Ich bemühe mich immer um passende Fotohintergründe. Bunte Hauswände, Container und Holzscheunen. Ihr kennt das schon. Am liebsten mag ich aber den Industrie-Chic nackter Betonwände. Oftmals passt das raue, ungeschönte Grau aber nicht zum Nähwerk. Manchmal aber eben doch.

Sommersweat und Wickelshirts

 Wie oft kommt in unserer Branche ein wirklich innovatives Produkt auf den Markt? Ein Stoff, der sich wohltuend von Altbekanntem abhebt? Nicht oft, sage ich euch, nicht oft. Mit dem neuartigen Sommersweat, den es seit gestern zu kaufen gibt, ist dem Stoffbüro (mal wieder) ein grosser Wurf gelungen. Wenn dieser Biostoff kein Klassiker wird, dann weiss ich es nicht…

Frühlingserwachen

Ich habe den Winter sooo satt. Her mit der Sonne, der Wärme und vor allem mit den Farben! Geht es Euch auch so? Ja? Na, dann habe ich was Schönes für Euch: die neue Frühlingskollektion des Stoffbüros ist seit wenigen Tagen online. Und da so ein Fotoshooting gemeinsam viel mehr Spass macht, haben meine Nähfreundin/Bloggerkollegin Frölein Tilia und ich wieder gemeinsam genäht und geknipst. (Bereits zum dritten Mal, siehe hier und hier.) Enjoy!

Weihnachtsmänner, so weit das Auge reicht

Yeah! Eine Woche voller inspirierender Blogposts zum Thema „Männerschnitte“ liegt hinter uns. Heute macht die Weihnachtsmannblogtour (gesponsert vom Stoffbüro) ein letztes Mal Halt: bei Sew Mariefleur gibt es einen Hoodie samt Wikinger und Hund zu bewundern, Maarika von Liivi&Liivi zeigt ein Raglanshirt, das sie für ihren Liebsten (Hannover 96-Fan) genäht hat. Wie schön, dass ich – ähm – wir auch mit von der Partie sind. Wo fange ich an? Vielleicht so: Ich habe bisher nie etwas für meinen Mann genäht. Denn: Damenschneider – Herrenschneider. Zwei komplett unterschiedliche Ausbildungsberufe, richtig? (Nicht, dass ich Schneiderin wäre, aber ich denke, Ihr seht das grosse Ganze. Ich meine, ich bin ja auch noch nie beim Bungee Springen gewesen. Und auch noch nie beim Tiefsee Tauchen. Ihr versteht, oder? 

Bordeaux-Fuchsia-Bordeaux-Fuchsia

Also wenn das hier nicht MEINE Farben sind, dann weiss ich es nicht. Ich zeige Euch heute den brandneuen Bio-Jacquard „Strickpunkt“ in der Kombination Bordeaux-Fuchsia. Jaaaa, richtig. Im Herbst gab es bereits erste Strickpunkt-Designs, exklusiv erhältlich im Stoffbüro. Die hochwertigen Jersey-Jacquards (Made in Germany by Albstoffe) kamen bei Euch so gut an, dass es nun Nachschub gibt.

Petit-a-Petit-Patterns Tour

I know, it’s been almost two weeks without a new post. Finally I can show you what I’ve made these last days. Welcome to world-famous Sewing Block Party Tour! Ich weiss, es ist schon fast zwei Wochen her seit meinem letzten Eintrag. Aber jetzt, aber jetzt, aber jetzt. Endlich kann ich Euch zeigen, an was ich in den letzten Tagen (eher: Wochen) gearbeitet habe. Herzlich Willkommen auf der weltberühmten „Block Party“, der phänomenalen Petit-à-Petit Blogtour! 31 bloggers (from all around the world) sewed up their favorite Petit à Petit patterns. It took me a while to decide what to make. Reason: Celina from Petit a Petit has designed many gorgeous patterns. After the release of her new dungarees pattern earlier this month I made my choice. Today I’m gonna show you the „Loveralls„. Den kompletten November über zeigen Euch 31 Blogger Kreationen aus den Petit-à-Petit Schnitten. Ich war bei der Auswahl echt hin- und hergerissen. Da Celina, die Designerin, ein tolles Ding nach dem nächsten raushaut, hätte ich anlässlich der Tour locker aus vier Schnitten …

Streifen machen glücklich

Hallo, ich hoffe, Ihr seid angeschnallt und habt Eure Helme aufgesetzt. Denn heute werde ich Euch flashen. Mit Fotos, mit Farben – und mit vielen, vielen Streifen. Ich präsentiere Euch die neue, wahnsinnig schöne Doppelkollektion „STREIFENLIEBE“ beziehungsweise „STRICKPUNKT“, hergestellt in Deutschland und aus 100 Prozent Biobaumwolle, kurariert vom Stoffbüro. Und weil man im Stoffbüro genau weiss, was Frauen wollen, gibt es zu allen Designs farblich passende Single-Jerseys und Bündchen dazu.     Ich könnte Euch jetzt zutexten, Euch erzählen, dass Catrin vom Stoffbüro die Stoffe auf der Schwäbischen Alb von Albstoffe hat stricken lassen. Oder, dass es neben den lieben Streifen („Streifenliebe“) auch bezaubernde Striche und Punkte („Strickpunkt“) aus Jersey-Jacquards (nach einem Design der brillianten Änni von Ännisews) gibt. Und erwähnte ich die beiden kuschelweichen Relief-Jacquards (nach einer Idee von Elle Plus), die diese Wahnsinnskollektion abrunden?      Aber nein, das mache ich nicht, denn das könnt Ihr alles hier nachlesen. Und bei Stefanie alias Frau Herzekleid erfahrt ihr alles über das neue, vielseitige Schnittmuster „Kathi“, aus dem wir (Frölein Tilia, meine Partnerin in crime, und ich) die beiden …