Nähen
Kommentare 11

The Cleo Collection

This posting is in English and German.

Dieser Blogeintrag ist zweisprachig verfasst.

When Rae from Made by Rae asked me to join the Cleo Skirt Showcase, I was all in. (I mean it: ALL IN.) Because I know her patterns. Because I was in the mood for more than one piece. Because I’m sometimes a crazy lady. Say hi to my Cleo Collection!Als mich Rae von Made by Rae gefragt hat, ob ich Lust habe, an der Cleo Skirt Designtour teilzunehmen, war ich sofort dabei. Und zwar so richtig. Mir war schnell klar, dass das eine Chance war, eine kleine, feine Mini-Kollektion für mich zu nähen. 

Step 1: I went through my tiny-winy fabric stash (just kiddin‘!) and picked three beautiful wovens for to soon-to-be-sewn skirts. I also found three matching organic knits and bindings by Nosh. My idea was a mix and match collection, easy-breezy for summer, but still a bit elegant. The blue fabrics are both from Dashwood Studios London (Paper Meadow Collection by Jilly P.). The burgundy fabric is by Anna Maria Horner (Lou Lou Thi Clippings in Cherry)

Schritt 1: Ich habe mir aus meinem winzigen (zwinker-zwinker) Stoffvorrat drei Webstoffe ausgesucht, die gut zueinander passen. Zwei Blaue von Dashwood Studios London (beide aus der Paper Meadow Collection by Jilly P.) und einen wunderbar Blumigen von Anna Maria Horner (Lou Lou Thi Clippings in Cherry). Was für ein Glück, dass Nosh so viele tolle Uni-Jerseys und Bündchen hat. So konnte ich auch noch drei Stoffe für passende Shirts aussuchen.

Step 2: I decided which styles to sew up. Cleo comes of course with different options: short version (not for me, but still…), midi version (yay!), two pocket styles, a hem band and so on. Everything can be mixed and matched. I opted for a midi skirt with hidden pockets and a maxi version. The maxi is not included in the pattern, but don’t get too nervous, it’s just the midi with an additional hem band. Ha! I love it, when hacking is that easy.

2. Schritt: Styles aussuchen. Cleo gibt es in einer Mini- und einer Midi-Länge, zwei Taschenoptionen, mit oder ohne dekorativem Saumband. Irgendwie wollte ich alles gleichzeitig. Und auch noch einen Maxi-Rock. Der ist zwar nicht in der Anleitung, kann aber sehr einfach herbeigehackt werden: Einfach das Saumband an die Midi-Länge nähen. Fertig.

Step 3: In my opinion this sort of skirt is best combined with a fitted shirt. One of my most trusted patterns is the Concord Shirt by Cashmerette.

3. Schritt: Ich finde ja, dass ein so weit ausladender Rock am besten zu einem engeren Oberteil passt. Stichwort Sanduhr. Wie gut, dass es das wunderbar vielseitige Concord Shirt von Cashmerette gibt. Es ist nicht nur schnell genäht, sondern passt auch perfekt zu meinen Kurven.

Step 4. Sew!

4. Schritt: Nähen!

Step 5: Be proud and happy with the Cleo Collection!

5. Schritt: So richtig glücklich und auch ein bisschen stolz sein. Die Cleo Collection ist, wie ich finde, einfach nur wunderschön geworden.

The Cleo Skirt comes together quite easy. If you’ve prepared your fabric you can make it in under two hours. That doesn’t mean, that the construction is „lazy“ or inaccurate. Made by Rae patterns are always precise and perfected. If you wear a plus size (like I do), you will sure be glad to hear that Cleo goes up to 3XL. Did I mention that the pattern is now available not only as digital download but as paper pattern, too? (Just in case you need the real thing, you know…)

Der Cleo Skirt ist übrigens voll einfach zu nähen. Das heisst aber nicht, dass bei der Anleitung gefuscht wurde, oder alles einfach nur lieblos zusammengeklatscht ist. Nein, das Röckchen ist auch von innen aussergewöhnlich schön verarbeitet. Cleo gibt es nicht nur in den Standard-, sondern auch in Übergrössen. Und da der Rock im Rückenteil ein elastisches Band hat, ist im wahrsten Sinne des Wortes viel Platz. 

Want to see more Cleos? Check out my Instagram Feed! I’ve set up links to all the other showcase participants.

Na, Lust auf mehr Cleos? Dann surft schnell rüber auf mein Instagram-Profil. Ich habe dort alle anderen Designtour-Teilnehmer verlinkt!

Best from Switzerland/Alles Liebe aus der Schweiz

Bettina

 

 

Patterns: Cleo Skirt (Made by Rae), Concord Shirt (Cashmerette)

Fabric: LouLouthi Clippings in Cherry (Anna Maria Horner), Paper Meadow by Jilly P. (Dashwood Studios London), Knits all by Nosh Organics, colors: Cedar Wood, Rust, Blue and matching bindings

Linked to: Rums

Sponsoring: I got the pattern for free and I collaborate on a regular basis with Nosh.

11 Kommentare

  1. Pingback: Cleo Summer Showcase, Part 2 - Made By Rae

  2. Carina sagt

    Just came back to this blog post for a second time, thank you for the inspiration! I adore the contrast bindings on the shirts. After seeing this I’m busy prepping Moda „hello luscious“ fabric that I bought almost 4 years ago, I think it will make such a pretty Cleo, ready for summer.

  3. I love the maxi idea, the thought of making it into a maxi skirt had nevrmer occurred to me! I love it with the hem band at the bottom.

    • Stahlarbeit sagt

      I’m 5’7“ – perfect size for this mini hack. I just added the original hem band to the midi length, no further adjustments needed. Just as little hint if you’re somehow my size.

  4. Stahlarbeit sagt

    Ja, es ist kein Zufall, dass es vom Cedar Wood nur wenige Fotos gibt. Ich hatte alles so gut geplant, aber so richtig meine Farbe ist der Ton nicht. Die Tatsache, dass du erst dachtest, ich sei nackt, ist auch der Tatsache geschuldet, dass das dritte Shirt knalleng sitzt. Was durchaus ein Mysterium ist. Derselbe Schnitt, derselbe Stoff, dieselbe Näherin – und trotzdem mega eng. Tja, ich werde das Rätsel wohl nie lösen…

  5. Wow Bettina!
    Deine Röcke sind ein Traum! Ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich lieber mag an dir: Orange oder Blau… Beide Outfits stehen dir ganz toll! Wobei ich deinen Maxi-Skirt schon sehr sehr cool finde! Insomma 100% stahlarbeit, 100% stylish, gorgeous, clever & smart umgesetzt!
    Liebe Grüsse
    Eveline

    • Stahlarbeit sagt

      Liebe Eveline, ich freue mich, dass dir meine Sachen so gut gefallen. Es war dann auf den Schlussmetern ein ganz schöner Krampf, aber ich finde, das hat sich gelohnt.

  6. Hola chica! Schick biste. Ich mag vor allem Outfit 1 an dir. Die Midi-Länge ist perfekt und der Stoff ein Knüller. Nur beim letzten Outfit musste ich zweimal hinschauen. Das Cedarwood wirkte auf den ersten Blick etwas naggisch… 😉
    Liebste Grüßle, Ulrike

    • Stahlarbeit sagt

      Thank you, dear friend! You know me well, I’m always in the mood for color.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.