Nähen
Leave a comment

First-Day-Bluse

Ein kleines Geständnis: Ich hasse Reissverschlüsse und nähe stattdessen lieber zehn Knopfleisten. Nicht, dass ich die Sache mit dem Zipper nicht grundsätzlich könnte. Aber diese Zähnchen, die perfekt ineinandergreifen und (im Idealfall) zwei Seiten perfekt verbinden, machen mir Angst. Da lobe ich mir die Zuverlässigkeit von Knöpfen.

Die First-Day-Bluse für Kinder (Design: Made Everyday, Schnitt mit deutscher Anleitung via Näh-Connection erhältlich) kommt ohne Zipper aus. Der sehr dekorativer Rückenausschnitt wird lediglich mit einem Knopf zusammengehalten. Die Knopfschlaufe habe ich übrigens aus einem Stück elastischer Paspel gebastelt, damit das Kind den Knopf nicht immer aufmachen muss. #mutterweisheit #ihr versteht

Die gefütterten Kappärmel sind auch herzallerliebst. Ich, die Stofffetischistin, hatte einen Riesenspass, das Futter passend zum Hauptstoff auszusuchen. Bei diesem ersten Beispiel hat aussen „Rose Bouquet“, Kollektion „Floral“ (Free Spirit) das Rennen gemacht; passend dazu im Inneren ein Stoff aus der parallel erschienenen Kollektion „Abacus“. Beide Designs stammen von Joel Dewberry. Noch nie gehört? Ändern! Der macht supertolle Sachen.

Noch ein paar Infos zur First-Day-Bluse, die auch ein Kleidchen oder ein Schösschen-Oberteil sein kann. Sie kann sowohl aus Webware, als auch aus Maschenware genäht werden. Da der Schnitt im Original komplett gefüttert ist, ist es kein superschnelles Projekt, aber die Passform ist super.  Ich finde die Konstruktion, so wie sie in der Anleitung enthalten ist, zwar gut machbar, es gibt aber eine deutlich elegantere Möglichkeit, das Oberteil zu füttern. Mehr dazu bald hier auf dem Blog.

Trotzdem: Ein Schnitt, der mir richtig gut gefällt. Ihr werdet hier in den nächsten Tagen (optimistische Einschätzung) bis Wochen (realistische Einschätzung) noch mindestens zwei weitere First-Day-Beispiele sehen.

Schnitt: First Day Dress (Made Everyday, deutsche Anleitung bei Näh-Connection erhältlich)

Stoff: Rose Bouquet, Kollektion Floral von Joel Dewberry für (Free Spirit) und Kontraststoff aus der Kollektion „Abakus“, ebenfalls Free Spirit

Zusammenarbeit: Der Schnitt wurde mir von Näh-Connection zur Verfügung gestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.