Nähen
Leave a comment

Fabric Shopping Guide, Part 5 Atelier für Textiles und Mehr

This blog post is in English and German. No sort of sponsoring was involved.

Dieser Blogeintrag ist zweisprachig verfasst und ungesponsert.

My recommendation of the week is Atelier für Textiles und Mehr. I know and like this shop for many years. (Needless to say that I’m a regular costumer.) When I uploaded the pictures and they popped up on the huge screen I immediately remembered why this is one of my favorite addresses for fabric shopping in the greater Zurich area.

Es ist Zeit für einen weiteren wunderbaren Stoffladen im Grossraum Zürich: Das „Atelier für Textiles und Mehr“ in Rapperswil. Ich kenne das Geschäft schon seit Jahren und muss sicher nicht erwähnen, dass ich regelmässig dort vorbeischaue, oder? Als ich die Fotos zum ersten Mal auf den grossen Schirm hochgeladen habe, ist mir sofort wieder bewusst geworden, warum ich diesen speziellen Laden so mag. 

Tanja, the owner, carries almost every design and substrate you can imagine. You’ll find products from mainstream manufacturers like Swafing, Hilco or Lillestoff there as well as bolts from Cloud9, Monaluna or traditional Japanese blue prints.

Tanja, die Inhaberin, hat einfach alles, was das mein Näherinnenherz begehrt. Sie führt nicht nur viele Stoffe der grossen Anbieter Swafing, Hilco oder Lillestoff. Nein, sie kauft auch gerne Designs kleinerer Labels wie Cloud9 oder Monaluna ein.

The fact that the shop is situated on the ground floor of an old Swiss townhouse brings me to another observation: As the space is limited you need some time at hand for your visit. Trust me with this! Atelier für Textiles und Mehr is not the place for fast fabric shopping. Digging for bolts, finding beautiful designs in hidden corners and imagine future projects while browsing is part of the experience. During the weeks when the new collections arrive you might consider wearing a helmet when stopping there 😉

Der Laden befindet sich mitten in der Rapperswiler Altstadt, im Erdgeschoss eines steinalten Bürgerhauses. Mit anderen Worten: Der Platz ist limitiert. Das hält die Inhaberin aber nicht davon ab, jede Saison viele, viele neue Ballen einzukaufen. Wenn ihr also nach Rapperswil kommt, solltet ihr Zeit mitbringen. Es macht so viel Spass, auf Entdeckungsreise zu gehen und Stoffschätze sprichwörtlich auszugraben. Wenn die neuen Kollektionen eintrudeln, empfehle ich euch allerdings, einen Baustellenhelm aufzusetzen. Obwohl… ich könnte mir kaum einen schöneren Tod vorstellen, als im Atelier von Stoffen erschlagen zu werden 😉

Tanja is a sewist herself. She knows what all the fuss is about. I appreciate her courage and curiosity when it comes to new labels or substrates for garment sewing. She was the first to carry jacquards from Albstoffe in the whole Zurich area. She also had precious Atelier Brunette stocked when other shop owners still had no clue that the French label was becoming the next big thing.

Tanja näht selbst, was man keinesfalls von allen Ladenbesitzern sagen kann. Sie weiss also, worum es bei dem ganzen Näh-Hype geht. Ich schätze das sehr. Abgesehen davon ist sie eine mutige Unternehmerin, die auch mal Ware einkauft, die nicht dem Mainstream entspricht. Als noch niemand von Albstoffe sprach, hatte sie bereits erste Jacquards aus Albstadt im Sortiment. Ein anderes Beispiel: „Atelier Brunette“. Die tollen Webwaren des kleinen französischen Labels lagen schon bei Tanja, als der Rest der Schweiz noch dachte „Atelier Brunette“ sei der Name einer Änderungsschneiderei in Genf.

You find Atelier für Textiles und Mehr in Rapperswil, which is technically outside the Cantone of Zurich. But who cares? The little medieval town is worth a visit. You can go there by car or train, but the coolest way is by ship via Lake Zurich.

Ihr findet das „Atelier für Textiles und Mehr“, wie bereits erwähnt, Rapperswil. Das liegt zwar genau genommen ausserhalb des Kantons Zürich, aber wenn interessiert das schon? Rappi ist eh immer einen Ausflug wert. Ihr kommt per Auto oder ÖV hin. Besonders schön ist auch die Anreise über den Zürisee. Die Kursschiffe verkehren regelmässig zwischen Zürich und Rapperswil.

 

Address/Adresse

Das Atelier für Textiles und Mehr

Herrengasse 9

8640 Rapperswil

Fon +41 (0) 79 568 18 23

das-atelier@bluewin.ch

Blog

Online-Store

 

Opening hours/Öffnungszeiten

Tuesday/Dienstag 9 – 11 and 14 – 17

Wednesday/Mittwoch 9 – 11

Thursday/Donnerstag 9 – 11 and 14 – 17

Friday/Freitag 9 – 11 and 14 – 17

Saturday/Samstag 10-16

The online store is open 24/7.

Der Online-Shop ist rund um die Uhr geöffnet.

 

Parking/Parkplätze

Public car parks nearby

Öffentliche Parkhäuser in der Nähe.

 

Public Transportation/ÖV-Anbindung

Go to Bassersdorf station and hop on bus number 660 (direction Winterthur). Leave the bus at Nürensdorf Zentrum and walk the short distance to the store (150m).

Der Laden ist per ÖV (S-Bahn, Bus und Kursschiff) erreichbar und vom Bahnhof Rapperswil bzw. dem Hafen innerhalb von drei Minuten zu Fuss erreichbar.

 

Kid’s Corner/Kinderspielecke

Yes.

Ja.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.