Nähen
comment 1

A merry little Christmas

Heute gibt es wenige Worte, denn heute ist Heiligabend. Und ich habe noch sooo viel zu erledigen bis zur Bescherung. War ja klar. Weihnachten kommt immer so unvermittelt… Ich lasse Euch ein paar Fotos meines kleinen Christkindes da. Und wünsche Euch auf diesem Weg alles erdenklich Gute, sowohl für die Festtage, als auch für das neue Jahr. Danke für ein Jahr Stahlarbeit, Danke, dass Ihr mit so viel Ausdauer meine Texte lest, meine Fotos anschaut – und die von mir gezeigten Schnitte nachnäht. (Okay, Idealfall ;))


Heute zeige ich Euch mein erstes selbst genähtes Weihnachtskleidchen. Obwohl weder der geblümte Stoff von Cotton + Steel (Kollektion Lucky Strikes, Design: Kimberly Kight), noch der gepunktete Kombistoff von Rowan Fabric (Design: Kaffe Fasset, „Spot Taupe“) besonders festlich sind, ergibt sich in Kombination mit Bubikragen, Puffärmelchen, einem weiten Rockteil und einem Freestyle-Tüllrock ein stimmiges Gesamtbild.

Habe ich diesen letzten Satz wirklich so geschrieben? Lieber Himmel, das muss am Weihnachtsstress liegen. Leute, was ich eigentlich sagen wollte: Ich liebe es so, wie es ist. Und ich finde es total festlich. 


Fragt mich jetzt nix zu dem Tüllrock. Geplant war eigentlich noch ein Tutorial, wie genau man das macht. Aber irgendwie habe ich die Kurve nicht gekriegt. Ausserdem – und das sieht man sehr schön auf dem Bild unten – ist ein Teil des Tülls aus der Naht geflutscht und hängt jetzt etwas runter. Ich gelobe, das für ein Tutorial besser zu machen. Das Weihnachtskleidchen ist auch ein Kletterkleid.

Und ein Tanz-Tanz-Tanzkleid.

Der Schnitt zum Weihnachtskleidchen stammt aus der Feder des australischen Designerin Suzanne alias Sewpony, einem meiner Lieblingslabel. Sie nannte ihren neuen Entwurf Tic Tac Toe Dress. Ein passender Name, zumal das Schnittmuster viele Kombinationsmöglichkeiten enthält.

Ich habe mich für die einfache Variante ohne Teilungsnähte entschieden. (Mini-Hack: Die Puffärmel sind im Original nur in kurzer Version enthalten. Ich habe das ungepuffte Langarmschnittteil genommen, es auf Höhe der Armkugel eingeschnitten und etwas auseinandergezogen. Diesen Bereich habe ich später eingekräuselt.) Ihr seht hier die Grösse 5, verlängert auf 6.

Das Schnittmuster zum Tic-Tac-Toe-Kleidchen ist übrigens seit wenigen Tagen in deutscher Übersetzung bei Näh-Connection erhältlich. So. Und nun bin ich auch schon wieder weg.

Merry Christmas and a Happy New Year!
Bettina

 

Schnitt: TicTacToe-Kleid von Sewpony (in deutscher Übersetzung bei Näh-Connection)

Stoff: Cotton+Steel (Kollektion Lucky Strike) und Rowan für Westminster („Spot Taupe“)

Verlinkt bei: Kiddikram

1 Comment

  1. Wunderschön 😍 ich wünsche euch frohe Weihnachten😘 mit diesem Kleid sollte das ja auf jeden Fall klappen 😉

    Liebste Grüße aus dem hohen Norden
    Domi

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.