All posts filed under: Uncategorized

Under the Sea with Spoonflower

This blog post is in English and German. Dieser Blogeintrag ist zweisprachig verfasst. Today’s the last day of our breezy and splashy summer tour „Under the Sea“. Once again some befriended bloggers collaborated with a big player in the fabric market. This time we were sponsored by Spoonflower Germany. The European branch works exactly like the US parent company. Heute ist der letzte Tag unserer spritzig-frischen „Under the Sea“ Blogtour. Wir (die wir irgendwie keinen Namen für unser Grüppchen haben) konnten dieses Mal mit Spoonflower Deutschland zusammenarbeiten. Der europäische Ableger von Spoonflower USA funktioniert exakt wie der Mutterkonzern. You can either design yourself or pick a ready to go pattern, choose the substrate that suits your project best, and complete your order. You’ll receive ‚your‘ design within minutes… it at least feels like this. Spoonflower is crazy fast, which is crucial in modern times. Im Prinzip gibt’s zwei Wege, die Dienste von Spoonflower in Anspruch zu nehmen. Ihr könnt entweder selbst auf der Plattform eure Designs hochladen bzw. erstellen. Oder aber ihr surft durch den gigantischen …

Folklore Chic with Art Gallery Fabrics

This blog post is in English and German. Dieser Blogeintrag ist zweisprachig verfasst. This is an unusual outfit for myself, I’m fully aware of that. Reasons: 1. I seldom pick green for myself. 2. I prefer mid-length skirts and dresses. 3. I never ever sew with lace. Das ist ein wirklich ungewöhnliches Outfit für mich. Warum? Weil ich 1. quasi nie (freiwillig) zu Grün greife, wenn ich Stoffdesigns für mich auswähle. 2. meine Röcke und Kleider eigentlich einen Tick kürzer mag und 3. ich Spitze zwar mag, aber eigentlich an anderen.   Regarding my preferences I’m obviously a bit gridlocked. When I got the opportunity to pick a Art Gallery Fabrics knit of my choice (thanks to Wholesaler Adlico Textiles!), I jumped in at the deep end and ignored all the reddish design, skipped the blue geometrical fabric as well… Wenn man sich das so überlegt, bin ich minimal festgefahren. Als mir der dänische Stoffgrosshändler Adlico Textiles vorschlug, ich könne mir für ein neues Projekt einen Jersey von Art Gallery Fabrics aussuchen, entschied ich mich …

Bonnie & Buttermilk Blog Tour

This blog post is in English and German. Dieser Blogeintrag ist zweisprachig verfasst. Wow, an amazing week comes to an end. Today I’ll show you my contribution to the Bonnie & Buttermilk blog tour, which I hosted together with my friend Maarika from Liivi & Liivi. I sewed up one of my favorite girl’s patterns, the Liva Dress bei Danish Indie pattern label LaRaLil. A perfect choice for the retro-styled fabric design I ‚ve picked for the tour. Wow, was für eine irre Woche! Die Bonnie & Buttermilk Blogtour, die ich gemeinsam mit Maarika von Liivi & Liivi organisiert und präsentiert habe, geht heute zu Ende. Hier kommt der Abschlussbeitrag. Ich habe einen meiner Lieblingsschnitte, das Liva Dress des dänischen Labels LaRaLil, hervorgekramt und den zuckersüssen Jersey „Sweet Apple“ vernäht. Ist das nicht herzig geworden? If you hop over to Bonnie & Buttermilk‚s site you’ll find out that the design is sold out. And so are others. I’m sorry about that. (Okay, I am NOT, because we, the bloggers on the tour, are kind of …

Two First Day Dresses

This blog post is in English and German. Dieser Blogeintrag ist zweisprachig verfasst. These last days were eventful. Between writing articles for my day job and  blogging I also prepared our garden for winter time (you don’t want to see my fingernails…), looked after the kids (fall holidays) and worked a bit on my homepage. Mann, Mann, Mann, die letzten Tage und Wochen waren echt anstrengend. Ich habe jede Menge Text verfasst, genäht, gebloggt, den Garten winterfest gemacht, an meiner Homepage gebastelt und nebenbei auch noch meine Kinder bespasst (da Ferienzeit). 

This is Else

This blog post is in English and German. Dieser Blogeintrag ist zweisprachig verfasst. If you’re not from Germany, Austria or Switzerland, you might have no idea what Else means. It’s a name, a short version of Elisabeth, and is pronounced Ell-say. For decades Else was just a name till the designer behind German indie label Schneidernmeistern decided to name her new dress pattern Else. This was two or three years ago. Since then the sewing community is really obsessed with ‚Else‘ and all the cool add-ons that come with the pattern. Everybody knows Else, almost everybody owns the Else pattern – Elses everywhere. Ich vermute, jeder, der näht, kenn die „Else“. Der It-Schnitt von Schneidernmeistern war allerdings immer unerreichbar für mich. Die Else geht im Original nämlich nur bis zur Grösse 46. Grmpf.