Alle Artikel in: Archiv

Kein Anruf unter dieser Nummer

Kann Frau zu viele Täschchen haben? Genau. Und deswegen zeige ich Euch heute die neueste Ergänzung in meinem Sortiment: Annex, eine eckige Beuteltasche mit zwei (!) Reissverschlüssen und demnach auch zwei (!) Fächern. Nie mehr im Trüben bzw. im Dunkeln fischen…   Der Schnitt „Annex“ kommt aus dem Hause Sew Sweetness, DEM US-amerikanischen Label für Taschen und Co. Seit dieser Woche gibt es bei Näh-Connection diesen und viele andere ungewöhnliche Schnittmuster von Sew Sweetness endlich auch mit deutschen Anleitungen.    Die Annex ist erstaunlich schnell genäht. Reissverschlussphobiker kommen nicht auf ihre Kosten, denn dieses Mal klappt alles wie am Schnürchen. Auch das Finish überzeugt. Nach dem letzten Wendeschritt präsentiert sich das Täschchen perfekt verarbeitet. Ich hatte alle „Zutaten“ vorrätig – bis auf das Style-Vil von Freudenberg. (Zur Erklärung: Das ist etwas verformbare Schaumstoffeinlage, die dem Beutelchen Stabilität verleiht.)   Ich habe – wie so oft – mit Stoffen von Cotton+Steel gearbeitet. Die Brillianz der Farben, die ungewöhnlichen Drucke, der Retrotouch, die griffige Qualität des ungebleichten Gewebes – hachz, das geht fast nicht besser. Ihr seht …

Sewing for Kindergarten – Blogtour

This post is in English and German.  Dieses Posting ist zweisprachig verfasst, auf Englisch und auf Deutsch.   Do you know the saying: What you see is what you get? Well, that totally fits for Eva. She has this colorful, bubbly personality, loves to talk (a lot) and has – at the age of six – more attitude than Coco Chanel. So, when Mie from Sewing like Mad asked me to join her famous „Sewing-for-Kindergarten-Tour„, I knew that I got to make more than just one outfit for my youngest daughter. We actually need tons of garments to get through one week of Kindergarten. Kennt Ihr das? Manche Menschen sehen exakt so aus, wie sie sind. Meine Tochter Eva ist so ein Beispiel. Man guckt ihr ins Gesicht und weiss schon alles. Sie ist ein fröhliches, kunterbuntes, wuseliges kleines Ding. Und obwohl sie erst sechs Jahre alt ist, macht sie bereits jetzt ähnlich viel Wind wie Coco Chanel (Gott hab sie seelig.) Erwähnte ich, dass sie qasi rund um die Uhr plappert? Keine Ahnung, von wem …

The Top Knot Tour

This post is in English and German.  Dieses Posting ist zweisprachig verfasst, auf Englisch und auf Deutsch.   Wooohooo! Let the fun begin. The TOP KNOT TOUR starts here and now… Jippie! Die TOP KNOT TOUR startet. Und ich mache den Anfang… Whenever I choose fabric for a project I always think about the person who will wear the  finished garnment. For example my daughter Ida: She has big blue eyes, blond hair and a rather fair complexion. In white or beige clothes she looks like some French cheese. And in black or grey she resembles a little vampire… BUT blue always works for her. Sky, cornflower, royal, indigo – it doesn’t matter.  Wenn ich Stoffe für ein Projekt auswähle, dann habe ich immer auch die Person im Sinn, für die ich nähen werde. Nehmen wir zum Beispiel meine Grosse: blaue Augen, blonde Haare, heller Teint. In Weiss oder Beige sieht sie aus wie ein Camenbert, in Schwarz oder Grau wie ein Vampir. Was immer geht, ist Blau. Kornblumenblau, Hellblau, Königsblau, Preussischblau, Petrol, Graublau. When …